PoE Lighting

PoE Lighting

Effiziente, flexible und nachhaltige Beleuchtung über IP-basierte Netzwerktechnologie

Power-over-Ethernet (PoE) Lighting ist die effizienteste, flexibelste und gleichzeitig nachhaltigste Beleuchtungslösung für Gebäude aller Größen.

Seit jeher ist MICROSENS Pionier und Trendsetter im Bereich der intelligenten und nachhaltigen Gebäudetechnologie. Als eines der ersten Unternehmen weltweit machte MICROSENS die Vorteile von PoE Lighting für seine Kunden nutzbar. Sie profitieren von innovativen Lösungen, die sich vollständig an individuelle Dekarbonisierungsstrategien anpassen lassen.

Der wesentlich geringere Aufwand bei Installation, Wartung und Betrieb sowie der wesentlich geringere Stromverbrauch und CO2-Ausstoß im Vergleich zu herkömmlichen Beleuchtungsanlagen haben der LED-Leuchte den Weg geebnet.

LED-Leuchten werden über das Datennetz gesteuert und über die Datenleitung durch Power-over-Ethernet (PoE) auch gleich mit Strom versorgt. Das Zusammenspiel von Sensoren, LED-Leuchten und intelligenter Steuerung bietet Anwendern ein Höchstmaß an Komfort und Effizinez, das mit herkömmlichen Beleuchtungslösungen nicht erreicht werden kann. Investoren und Gebäudebetreiber profitieren dabei von wesentlich geringeren Kosten, sowohl bei der Errichtung als auch im Betrieb.

PoE-Beleuchtung ist ein wichtiger IoT-Faktor als universelle Plattform für modernste Sensortechnologie und Datenerfassung in einem intelligenten Gebäude.

Hohe Effizienz - Vorteile der PoE-Leuchtenenergie

LED-Leuchten benötigen weit weniger Energie für dieselbe Lichtmenge als herkömmliche Leuchten. Dies allein ist schon ein enormer Fortschritt, doch erst in Kombination mit entsprechenden Sensoren und einer intelligenten Steuerung, die die Beleuchtungsstärke den jeweiligen Anforderungen schnell und einfach automatisch anpasst, können LED-Leuchten ihr Potenzial voll entfalten. So ist eine Senkung des Stromverbrauchs der Beleuchtung um über 70 Prozent gegenüber einer althergebrachten Beleuchtung realistisch.

Automatisch optimales Licht

Durch die Steuerung über das Datennetz kann die Beleuchtung sehr einfach automatisiert werden. So geht das Licht automatisch an wenn es benötigt wird, und wieder aus, wenn die letzte Person den Raum verlässt. Das Problem, dass Mitarbeitende das Licht nach Feierabend auszuschalten vergessen, gehört damit der Vergangenheit an. Die Steuerung über das Datennetz kann noch sehr viel mehr: Mit der Tageslichtnachführung (Daylight Harvesting) ergänzt die LED-Beleuchtung das Tageslicht im Raum jederzeit zur gewünschten Beleuchtungsstärke. Der Sollwert kann für jeden Bereich und für jeden Arbeitsplatz individuell vorgegeben werden. Das Dimmen der Leuchten erfolgt dabei so sanft, dass die Anwesenden davon nichts mitbekommen.

Vorteile von PoE-basierter Beleuchtung

  • Bei Verwendung von Power-over-Ethernet und LED-Leuchten wird deutlich weniger Strom für die Beleuchtung benötigt
  • Die Lösung ist IP-basiert und macht Ihre Beleuchtung intelligent, aber im Gegensatz zu anderen "intelligenten Lösungen" ist ein hohes Maß an Sicherheit gewährleistet. Die gesamte Kommunikation ist verschlüsselt und sicher
  • Da nur Niederspannung verwendet wird, ist für die Installation und Wartung kein Elektriker erforderlich
  • Mühelose und kostengünstige Installation im Vergleich zu traditionellen Elektrizitätswerken - spart Arbeitskosten!
  • Da die Beleuchtung automatisiert ist, wird das Licht nur dann und dort eingeschaltet, wo es wirklich benötigt wird
  • Die Beleuchtung ist Teil des bestehenden IP-Netzes. Es werden keine neue Verkabelung oder zentrale Verteilerräume benötigt, Netzwerk und Beleuchtung nutzen die gleiche Ethernet-Verkabelung
  • Reduzierung der Hardware, der Brandlast und der damit verbundenen Maßnahmen. Einsparung von Platz und Komponenten
  • Human Centric Lighting kann implementiert werden und erhöht den Komfort und die Produktivität der Mitarbeiter
  • Keine Beschränkung auf einen bestimmten Hersteller, alle Beleuchtungsmarken können integriert werden

Die Struktur der MICROSENS PoE-Lichtautomation

Spezifikation und Komponenten des PoE-Beleuchtungssystems

Zentrales Element von PoE Lighting ist der Smart Lighting Controller, ein intelligentes Vorschaltgerät, an den die (herstellerunabhängigen) LED-Leuchten und die Sensoren angeschlossen werden.

Der MICROSENS Smart Lighting Controller ist für die Ansteuerung und Kontrolle von LED-Leuchten konzipiert und ist nicht nur mit 1x Ausgang 30W, sondern auch mit 2x Ausgang (Dual White) und sogar 6x Ausgang mit PoE 90W, also bis zu 50 Watt oder 3x Dual White pro Kanal, erhältlich.

Er stellt die Verbindung ins Datennetz her, steuert die Leuchten und versorgt sie mit Strom. Gleichzeitig wertet er die Daten der Sensoren aus. Diese Smart Lighting Sensoren können unterschiedliche Parameter gleichzeitig erfassen, beispielsweise Helligkeit, Anwesenheit, Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

Diese Daten können auch anderen Systemen wie beispielsweise der Heizung, der Klimaanlage und der Lüftung zur Verfügung gestellt werden, so dass für diese Anlagen keine eigenen Sensoren benötigt werden.

Die wichtigsten MICROSENS PoE Lighting Produkte

PoE Lighting verwendet die universelle, international standardisierte Verkabelung nach DIN EN 50173-6 und ISO/IEC 11801-6. Die nahezu inhaltsgleichen Normen spezifizieren eine anwendungsneutrale Verkabelung für verteilte Gebäudedienste.

Ihre Nachricht

Setzen Sie sich noch heute mit uns in Verbindung und entdecken Sie die handfesten wirtschaftlichen Vorteile, die MICROSENS PoE Lighting zu bieten hat!

 

Downloads:

Related solutions:

DC Lighting