Produktsuche

NEW!!! Folder Smart Office

Produkt-broschüre MICROSENS Smart Office Solutions. Download (837 KB)

Video Smart Office

White Paper

Smart Office - Das IP-basie- rende Gebäude-management der neuen Generation

Download (490KB)

Lösungsbeschreibung

Dieses Dokument stellt die MICROSENS Smart Office-Lösung aus technischer Sicht dar. Download (0,9 MB)

Smart Office – Das IP-basierende Gebäudemanagement der neuen Generation

Das dezentrale Smart Office Konzept von MICROSENS bringt die Netzwerkintelligenz direkt in die Nähe der Anwendung und schafft dadurch ein bislang unerreichtes Maß an Performance und Sicherheit. Vollständig IP-basierend verwendet das Konzept die Standard-IT-Verkabelungsinfrastruktur, die in jedem Bürogebäude vorhanden ist, und bietet damit eine offene, normkonforme Lösung.

Die Kommunikation zwischen Sensoren, Aktoren und Systemmanagement erfolgt über sichere, verschlüsselte IP-Netzwerkprotokolle. Mit Power-over-Ethernet wird die vorhandene IP-Infrastruktur sowohl für die Steuerung der Geräte als auch für deren Stromversorgung genutzt. Dadurch kann selbst die Beleuchtung mit energieeffizienten LED-Leuchten vollständig in das Gesamtkonzept integriert werden. Die Lösung ist beliebig skalierbar und erweiterbar. Vorhandene Räume können bedarfsabhängig und schrittweise integriert werden. Dies ermöglicht eine sanfte Migration in ein modernes Gebäudemanagement. Das Smart-Office-Konzept schafft alle Voraussetzungen für eine zeitgemäße Arbeitsumgebung und bietet dadurch gegenüber der herkömmlichen Gebäudetechnik ein wesentlich höheres Maß an Komfort, Sicherheit und Effizienz.

IHRE VORTEILE

  • Skalierbares Raum-für-Raum-Konzept, erfordert keine zentralisierte Planung bzw. Steuerung  
  • Einbindung von Beleuchtung, Beschattung, Heizung, Klima, Lüftung und Beschallung in ein interaktives Systeminkl. Steuerung und Monitoring
  • Senkung der Betriebskosten
  • Optimierung des Energieverbrauchs
    z. B. bei der Beleuchtung bis zu 80 %  
  • Reduzierter Wartungsaufwand durch vorausschauende Erkennung des Servicebedarfs

MICROSENS Smart Office Lösung

Micro Switch

Micro-Switches sorgen für die Netzwerkanbindung von Endgeräten wie Rechner, IP-Telefone, Drucker oder WLAN-Access Points. Von der reinen Datenverteilung haben sie sich inzwischen zu intelligenten, leistungsfähigen Steuerzentralen entwickelt. Ihre hohe Rechenleistung gestattet es ihnen, zusätzliche weitreichende Funktionen der Gebäudeautomation zu übernehmen. Ein Beispiel dafür ist die Steuerung und das Management der gesamten technischen Büroausstattung wie Beleuchtung, Jalousien, Heizung, Klima, Netzwerkzugang für IT-Geräte und Telefone sowie Geräte der Sicherheitstechnik.

Smart Engine

Die Smart Engine übernimmt die Energieversorgung der Leuchten mit Power-over-Ethernet Plus. Sie verwendet dazu geeignete, handelsübliche Datenleitungen, wie sie auch für die IT-Infrastruktur verwendet werden. Die Smart Engine kann in einem DV-Schrank oder Elektroverteiler untergebracht sein, aber auch direkt dezentral z. B. in einer abgehängten Decke verbaut werden. Die Anzahl der Engines bestimmt sich nach Umfang und Ausbau der Beleuchtung.

 

 

Automation Gateway

Das Automation Gateway übernimmt die Anbindung der vorhandenen Automatisierungsanlagen und Geräte und managt den notwendigen Datenaustausch. So können selbst Sensoren anderer, völlig getrennter Systeme wie beispielsweise Homematic, EnOcean, KNX, IP500 und andere eingebunden werden. Die Verbindung mit den zu integrierenden Systemen kann dabei sowohl kabelgebunden als auch drahtlos erfolgen, was eine flexible, abschnittsweise Integration ohne aufwendige Installation ermöglicht.

 

 

Smart Lighting Controller + Smart Sensor

Der Smart Lighting Controller ist das Bindeglied zwischen LED-Leuchte und IP-Netzwerk und konvertiert die PoE-Leistung in eine angepasste Energieversorgung der Leuchte. Im Leuchtengehäuse integriert oder in unmittelbarer Nähe zu Leuchten montiert, wertet er die Sensordaten gleich vor Ort aus. Spezielle Sensoren in Leuchtennähe erfassen die Umgebungsparameter und erkennen, ob Personen im Raum anwesend sind. Zusätzlich ist hier ein Helligkeits- und ein Temperatursensor integriert.

 

 

Smart Audio Controller

Mit dem Smart Audio Controller werden vorhandene klassische Lautsprecher einfach und zuverlässig in das Datennetz integriert. Das Modul setzt die IP-Audiodaten in analoge Audiosignale um und bietet damit eine besonders wirtschaftliche Migration zur IP-Technik. Ob Hintergrundmusik oder Durchsagen und akustische Alarme, um Menschen in Gebäuden gezielt anzusprechen oder zu warnen – mit dem Smart Audio Controller werden die Vorteile IP-basierter Anlagen auch mit klassischen Lautsprechern umgesetzt. 

Applikationsskizze